top of page

Bundesrat Albert Rösti spricht sich für Basler S-Bahn-Herzstück aus

Mit 550 Teilnehmenden am nationalen Bahnkongress Bahn24 wurden die Erwartungen deutlich übertroffen. Mit Bundesrat Albert Rösti, Minister Winfried Hermann (Baden-Württemberg), Regierungsrätin Esther Keller (Basel-Stadt), Regierungsrat Isaac Reber (Basel-Landschaft) sowie einem Dutzend National- und Ständerätinnen und -räten war die Politik am 2. Mai 2024 stark vertreten. Als Partnerregion prägte der Kanton Genf die Bahn24 mit einer Delegation mit Regierungsrat Pierre Maudet an der Spitze.


Die Region Basel forderte einen raschen Ausbau der Bahninfrastruktur im Bahnknoten Basel. Geeint standen die Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Wirtschaft hinter den Forderungen, den Tiefbahnhof Basel SBB sowie die Infrastrukturausbauten im Fricktal in den nächsten Bahnausbauschritt 2026 aufzunehmen.


Bundesrat Albert Rösti versicherte am Kongress an die Adresse der Region, er wolle sich dafür einsetzen, dass das «Herzstück» in die Botschaft 2026 des Bundes zum Bahnausbau komme, jedoch nur in Etappen.


Weitere Informationen erhalten Sie in den folgenden Medienberichten (Auswahl):



Fotos, einen Kurzfilm zum Kongress und weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungswebseite.



Comentarios


bottom of page